Kostenübernahme

Private Kassen:
Es ist wichtig, dass die Kostenübernahme Ihrer Behandlung durch Ihre private Krankenversicherung und ggf. Ihrer Beihilfestelle vor Aufnahme einer Therapie geklärt ist.

Ich stelle nach der „Gebührenordnung für Ärzte“ (GOÄ) überwiegend den 2,3-fachen Regelsteigerungssatz in Rechnung, der von den meisten Privaten Krankenkassen (PKK) und Beihilfestellen (BHS) anerkannt wird.

Selbstzahler:
Selbstzahlern biete ich im Rahmen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) individuell reduzierte Sätze an.

Allgemeine Kassen:
Bezüglich Psychotherapie besteht die Möglichkeit zur Abrechnung mit den gesetzlichen Kassen. Hierbei besteht - wie in allen ärztlichen Praxen - die gesetzliche Verpflichtung zur Entrichtung der Praxisgebühr bzw. Abgabe eines Überweisungsscheines („Psychotherapie“).